Einzelansicht

05.08.2008

Auch wenn hochsommerliche Temperaturen dazu verleiten, in luftigere Schuhe zu schlüpfen: Badelatschen und Schläppchen sind für Autofahrer nicht geeignet. Bei einer Notbremsung können sie verhängnisvoll sein, warnt der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) in München. Denn zu leicht rutscht der Fuß dann vom Bremspedal. Zudem ist es schwierig, den für eine Notbremsung nötigen Pedaldruck herzustellen.
 
Gleiches gilt für Barfußfahrer. Laut KS kann bei einem Unfall ein Gericht Bußgelder oder Geldstrafen verhängen, da das Tragen ungeeigneten Schuhwerks als "unvereinbar mit den Pflichten eines sorgfältigen Autofahrers" gilt.

 

Quelle: n-tv